Akupunktur - Wie verläuft die Behandlung?
Bei der Akupunktur werden gewöhnlich maximal 16 Nadeln – grundsätzlich so wenige wie möglich – gesetzt. Eine Sitzung dauert je nach Art der Anwendung zwischen 10 und 45 Minuten.

Bei der Behandlung verläuft das Einbringen der Nadeln praktisch schmerzfrei. Der Therapeut wird jedoch darauf achten, dass bei korrektem Sitz der Nadeln ein dumpfes ziehendes Gefühl (De Qi) entsteht.

Neben der klassischen Körperakupunktur gibt es auch Sonderformen wie die Ohr-, Mund- und Schädelakupunktur.
Die Akupunktur selbst wirkt schmerzstillend, psychovegetativ entspannend, das Abwehrsystem regulierend sowie motorisch aktivierend.

Sollten Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an:
Wir beraten Sie gerne!