Akupunktur - Die Behandlung

Die Methode:
Durch gezielt gesetzte Nadelreize kann das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt werden.

Die Wirkung:
Störende Blockaden, die Krankheiten auslösen, können beseitigt werden.

Die Anwendungsgebiete:
Mit der Akupunktur behandeln wir gynäkologische und geburtshilfliche Beschwerden. Erwiesen sind z. B. eine signifikant verkürzte Geburtsdauer sowie eine deutlich bessere Muttermundreifung.

Des Weiteren hilft die Akupunktur bei:

  •  Kopfschmerzen und Migräne
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Atemwegserkrankungen
  • Psychovegetativen Störungen (Erschöpfungszustände, Schlafstörungen etc.)
 Behandlungsraum

Sollten Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns an: Wir beraten Sie gerne!

Die Akupunktur gehört zu den Individuellen Gesundheitsleistungen, deren Kosten nicht von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.